Unter der Lupe: Beladung - Transportierst du noch oder wohnst du schon?

04.11.2014
Vorhandenen Raum optimal nutzen: Das gilt bei smart nicht nur für den Verkehrsraum. Auch die inneren Werte von smart fortwo und smart forfour überzeugen. Denn bei aller Kompaktheit haben die Entwickler der Größe der Gepäckräume und der Beladbarkeit besonderes Augenmerk geschenkt. Und auch wie die vielen alltäglichen Accessoires im Auto ergonomisch optimal untergebracht werden, haben sie vorab mit einem umfangreichen Warenkorb getestet.
Schon seit 1979 im Programm eines schwedischen Möbelhauses und seitdem über 41 Millionen Mal verkauft – das Regal „Billy“ ist längst ein Möbelklassiker. Und gefragter Statist bei der praxisnahen Erprobung der neuen smart Generation: So passen zwei Ikea-Regale Modell „Billy“ (2,12 m, mit Kartons) in den smart forfour, dazu noch eine Yucca-Palme (rund ein Meter hoch) sowie vier kleine Umzugskartons. Ein Kleiner ganz groß – aber keine Überraschung für die Packaging-Experten der Marke. Denn mit Hilfe der CAD-Daten von Fahrzeug und Regal haben sie vorab einen solchen Möbel-Transport simuliert. Ob Golfbag oder Snowboard samt Zubehör, viele weitere alltagsnahe Beladungsszenarien wurden so am Computer und in der Praxis durchgespielt.
Auch beim so genannten Auslitern der Gepäckräume vertrauten die Entwickler nicht allein auf normierte Quader mit einer Kantenlänge von 200 x 100 x 50 mm, wie sie der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die Vorschriften DIN 70020-1 und ISO 3832 vorgeben. Getestet wurden die Kofferräume von smart fortwo und smart forfour selbstverständlich auch mit Getränkekisten und -flaschen. So können unter Berücksichtigung des zulässigen Gesamtgewichts im smart fortwo bis zu fünf Kästen Sprudel mit je neun PET-Flaschen à 1 Liter transportiert werden – ergibt in Summe 45 Liter Wasser.
Beim Viersitzer shoppten und jobbten die Entwickler nicht nur im Getränkemarkt, sondern auch in der Hifi-Abteilung: Ein 42-Zoll-Flachbildschirm samt Verpackung (1150 x 735 x 132 mm) passt hinten quer auf die Rücksitze, wenn vorher die readyspace Sitze (Sonderausstattung) umgedreht wurden. Dank der im Winkel von fast 90° öffnenden Fondtüren lassen sich größere Gegenstände wie ein solcher Bildschirm zudem leicht ins Innere bugsieren.
Oft geht es im automobilen Alltag aber nicht um ein großes Transportgut – sondern um viele kleine Accessoires vom Eiskratzer, über Getränkebecher bis zum Reiseführer, die irgendwo verstaut werden müssen. Und zwar idealerweise so, dass sie zwar im Griffbereich von Fahrer oder Beifahrer bleiben, aber dennoch keine Gefahr für die Passagiere bei einem Unfall darstellen. Dass solcher Krimskrams ergonomisch optimal und zugleich sicher untergebracht ist im Auto, haben die smart Entwickler vorab mit einem umfangreichen Warenkorb getestet.
Mehr als 70 unterschiedliche Gegenstände umfasste die Warenkorbliste, basierend auf einem allgemeinen Sortiment von Mercedes-Benz Cars und ergänzt um modellspezifische Artikel wie 1,5-Liter-Flaschen. Dabei wurde unterschieden in die drei Bereiche Fahrer, Beifahrer und – beim forfour – Fondpassagiere sowie in die drei Zugriffsmöglichkeiten direkt, indirekt und intuitiv. Die Theorieabsicherung erfolgte wiederum per CAD-Daten. Im Praxistest wurde dann die jeweilige Unterbringung bewertet. So konnten noch in der Entwicklungsphase die Position von Medienanschlüssen und Cupholdern sowie die Gestaltung der Türtaschen zur Aufnahme von Flaschen optimiert werden.
Hier die Beladungsbeispiele in der Übersicht:
smart forfour:
  • Zwei Regale „Ikea Billy“ (2,12 m lang) und eine Yucca-Palme (rund ein Meter groß) sowie 4 kleine Umzugskartons [Beifahrerlehne umgeklappt, Rücksitzlehne umgelegt]
  • Ein Flatscreen-Fernseher (42 Zoll, verpackt) und ein großer Umzugskarton [Beifahrerlehne aufrecht, readyspace Sitze gedreht]
smart fortwo:
  • Mehrere Getränkekisten PET 1,5 Liter [Beifahrerlehne aufrecht]
  • Ein Kinderbuggy [dito]
  • Eine große oder zwei kleine Umzugskisten [dito]
  • Ein Snowboard (1,55 m lang) [Beifahrerlehne umgeklappt]
  • Ein Golfbag [dito]
smart fortwo, Abmessungen
14C640_01
smart fortwo, Abmessungen
14C640_02
smart fortwo, Abmessungen
14C640_03
smart fortwo, Abmessungen
14C640_04
smart fortwo, Abmessungen
14C640_05
smart fortwo, Abmessungen
14C640_06
smart fortwo, Abmessungen
14C640_07
smart fortwo, Abmessungen
14C640_08
smart forfour, Abmessungen
14C905_04
smart forfour, Abmessungen
14C905_01
smart forfour, Abmessungen
14C905_05
smart forfour, Abmessungen
14C905_08
smart forfour, Abmessungen
14C905_06
smart forfour, Abmessungen
14C905_02
smart forfour, Abmessungen
14C905_07
smart forfour, Abmessungen
14C905_03
Lade...