Telematik: Ein Fest für die Sinne

28.06.2014
Eine völlig neue Multimedia-Generation bietet künftig im CLS Coupé und im CLS Shooting Brake intuitive Bedienung mit Animationen und visuellen Effekten, die alle Funktionen klar und übersichtlich darstellen.
In Kombination mit dem neuen, frei stehenden Display der Headunit mit 20,3‑cm-Bildschirmdiagonale (8“) stehen als Infotainmentsysteme zur Verfügung:
  • Audio 20 CD
  • COMAND Online
Internet und vielfältige Datenquellen bereits ab der Basisversion
Mit einem Bluetooth®-fähigen Mobiltelefon mit Mobilfunkkarte und Datenoption sind beide Varianten des Infotainmentsystems internetfähig. Damit ist freies Internetsurfen bei Fahrzeugstillstand möglich. In Verbindung mit COMAND Online können während der Fahrt Mercedes-Benz Apps wie Wetter, GoogleTM Lokale Suche mit StreetView und Panoramio, Ziel-/Routen-Download und Facebook genutzt werden.
Audio- und Video-Wiedergabe ist von verschiedenen Quellen möglich. Zum Beispiel via Bluetooth®, von Apple iPod® und iPhone®, von SD-Karte, USB-Stick oder CD/DVD.
Audio 20 CD
Serienmäßig ist die CLS-Klasse mit dem System Audio 20 CD ausgerüstet. Seine umfangreiche Ausstattung beinhaltet zusätzlich unter anderem ein Radio mit Doppeltuner und Verkehrsfunkdecoder (TP/TA), zwei USB-Anschlüsse für externe Audio- und Videogeräte sowie einem CD-Laufwerk  (beides MP3-, WMA-, AAC- und WAV-fähig). Außerdem ist es mit einem SD‑Kartenschluss für das Navigationssystem Garmin® MAP PILOT ausgerüstet, wenn die Variante des Audio 20 CD mit Vorrüstung bestellt wurde. Auf Wunsch steht Digitales Radio für die Standards DAB, DMB und DAB+ zur Verfügung.
COMAND Online
Das Top-Gerät COMAND Online ist zusätzlich ausgerüstet mit einer Bluetooth® Schnittstelle, mit der sich SMS-/E-Mail-Schreib- und Lesefunktion sowie Bluetooth® Audio Streaming für Musikübertragung nutzen lassen. CD/DVD-Laufwerk und ein Steckplatz für SDHC-Speicherkarten sind ebenfalls integriert. Coverflow-Anzeige, Song Tagging sowie die Funktion “Play More Like This” stehen zur Verfügung.
Optisch bietet COMAND Online die Möglichkeit, Videos von DVDs abzuspielen sowie einen Picture Viewer für Fotos von SD-Karten oder USB-Massen-speichergeräten. Auf Wunsch rüstet Mercedes-Benz das System COMAND Online mit 6-fach DVD-Wechsler und TV-Tuner für digitalen Fernsehempfang mit Unterstützung von Mehrkanalton, EPG (Elektronische Programmzeitschrift) und Videotext aus.
Navigation im modernen Stil
Das Gerät Audio 20 CD kann auf Wunsch durch das benutzerfreundliche Navigationssystem Garmin® MAP PILOT ergänzt werden. Zu seinen Stärken zählen exakte Kartendaten und exzellente Wegführung. Navigationssoftware und Kartendatensätze befinden sich auf einer SD-Karte, die einfach in den dafür vorgesehenen Kartenanschluss des Audio 20 CD mit Vorrüstung gesteckt wird.
Das großflächige Display über der Mittelkonsole zeigt die Kartendarstellungen hochauflösend und farbig im Look-and-Feel von Garmin®. Zusätzliche Navigationshinweise sind im Kombiinstrument eingeblendet. 3D-Ansichten mit exakter Straßen- und Gebäudedarstellung sowie fotorealistische Kreuzungs- und Spurassistenten erleichtern die Orientierung. Software- und Karten-Updates sind einfach über das Internet zu erledigen.
Festplatten-Navigation und mehr mit COMAND Online
Ein ausgesprochen sinnliches Erlebnis bietet COMAND Online mit seiner eigenen schnellen 3D-Festplatten-Navigation mit topografischer Kartendarstellung, fotorealistischen 3D-Gebäuden und 3D-Kartenrotationen sowie Anzeige von NASA-Satellitenbildern. Das System bereitet seine Inhalte interaktiv auf und bietet unter anderem einen animierten Kompass sowie die Anzeige von Google Maps auf der Headunit. Außerdem kann das Navigationssystem in Echtzeit über die Lage auf den Straßen informieren, wenn es seine Verkehrsdaten im COMAND Online via Internet über den Dienst „Live Traffic Information“ erhält. Anders als die bisher genutzten Datenquellen TMC und TMCpro, deren Daten über Radio empfangen werden, nutzt „Live Traffic Information“ eine schnelle Internetverbindung und ist darum besonders aktuell.
Zum Funktionsumfang zählen außerdem Fahrspurempfehlung, Abfahren vordefinierter Routen sowie die Berechnung von vier alternativen Routen.
Neue Technologien: Wide Band Speech und LTE halten Einzug
Sowohl das Audio 20 CD als auch COMAND Online sind serienmäßig mit einer Basis-Telefonie ausgerüstet, die das Mobiltelefon über eine standardisierte Bluetooth® Schnittstelle mit dem Fahrzeug verbindet. Mit der neuen Generation der CLS-Klasse können Mobiltelefone der neuesten Generation zudem via Bluetooth® die neue Technologie „Wide Band Speech“ nutzen, oft auch „HD Voice“ genannt. Sie kann bei guten Bedingungen einen Frequenzbereich von 50 bis 7.000 Hertz übertragen, während der Standard bislang nur ein Frequenzspektrum von 200 Hertz bis 3.400 Hertz schaffte (das menschliche Sprachspektrum reicht von 50 Hertz bis etwa 12.000 Hertz). Nutzen des doppelten Frequenzspektrums: Die Verständlichkeit von Telefonaten ist erheblich besser, insbesondere in Umgebungen mit Nebengeräuschen wie in einem Fahrzeug.
Außerdem führt Mercedes-Benz mit der neuen Generation der CLS-Klasse in Verbindung mit der Sonderausstattung Komfort-Telefonie den modernen Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution) ein. Dieser Mobilfunkstandard der vierten Generation ermöglicht mit allen dafür ausgerüsteten Smartphones und Tablets als ortsunabhängiger drahtloser Breitband-Internetzugang eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 300 Megabit/Sekunde und eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 75 Megabit/Sekunde. Mit geringen Verzögerungszeiten von unter 5 ms sind MMS (Multimedia Messaging Service), Video Chat, High Definition Radio (HD-Radio), mobile TV, High Definition TV content (HDTV), DVB und normales Telefonieren möglich. LTE gilt durch das Internetprotokoll (IP) als zukunftssicher.
Digitale Betriebsanleitung mit intuitiver Suchfunktion
Der ständig zunehmende Umfang vor allem der Fahrzeugelektronik macht umfangreiche Bedienungsanleitungen notwendig. Um ihre Nutzung zu erleichtern, stattet Mercedes-Benz die CLS-Klasse zum ersten Mal mit einer digitalen Betriebsanleitung aus – ergänzt durch eine dünne gedruckte Ausgabe für die wichtigsten Problemlösungen etwa bei einer Panne.
Vorteile der digitalen Betriebsanleitung: Sie lässt sich auf dem neuen, frei stehenden 20,3-cm-Display abrufen und ist damit immer in Fahrernähe verfügbar, und sie hilft, benötigte Informationen via Textsuche oder über ein virtuell dargestelltes Fahrzeug schnell und einfach zu finden. Nicht zu vergessen: Statt 450 und mehr Seiten müssen nur noch rund 100 gedruckte Seiten beigelegt werden. Das spart rund ein halbes Kilo Gewicht.
2489911_40_Telematics_en.doc
D249815
2489911_40_Telematics_en.doc
2489908_40_Telematik_de.doc
D249817
2489908_40_Telematik_de.doc
Lade...