Mercedes-AMG im Tourenwagensport: Die erfolgreichsten Renntourenwagen der Welt

27.05.2017
Nürburgring/Affalterbach

Mit 177 Rennsiegen, zehn Fahrer-, 13 Team- und sechs Herstellertiteln ist Mercedes-AMG die erfolgreichste Marke in der Geschichte der DTM, der anspruchsvollsten Renntourenwagenserie der Welt. Die C-Klasse in ihren unterschiedlichen Modellgenerationen avancierte gleichzeitig zum erfolgreichsten Renntourenwagen der DTM-Geschichte.

Die Erfolge und Seriensiege begannen bereits mit dem Einstieg in die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft im Jahr 1986. In der Debütsaison errang das AMG Team Einzelsiege, beispielsweise auf der Berliner Avus. Dieser erste Achtungserfolg mit dem Mercedes-Benz 190 E 2.3-16 führte 1988 zu einer Kooperationsvereinbarung mit Mercedes-Benz im Bereich Motorsport.

Erstes Fahrzeug war der Mercedes-Benz 190 E 2,5-16 EVO, mit dem zahlreiche Rennsiege eingefahren wurden. Am Ende einer begeisternden Saison, die über 150 Millionen Zuschauer an den Strecken und an den Fernsehern verfolgten, stand Klaus Ludwig 1992 als erster DTM-Meister mit einem Mercedes-AMG fest.

1995 ging der Stern von Bernd Schneider auf: Der heutige Markenbotschafter von Mercedes-AMG wurde mit der C-Klasse (Baureihe W 202) Gesamtsieger der DTM/ITC. In den folgenden Jahren wuchs seine Erfolgsbilanz auf fünf DTM-Titel und 43 Rennsiege – ein Rekord, der wohl noch lange Zeit unerreicht bleiben wird. Doch eine spannende Rennserie wie die DTM steht niemals still: Auch mit den Nachfolgebaureihen der C-Klasse sowie dem CLK konnte Mercedes-AMG zahlreiche Siege und Titel erringen.

Für den jüngsten Titelerfolg des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams sorgte Pascal Wehrlein, der in der Saison 2015 Fahrer-Champion der DTM wurde und zum Gewinn der Teamwertung (gooix/Original-Teile Mercedes-AMG) beitrug. 2016 holten die Piloten des Mercedes-AMG DTM Teams insgesamt 15 Podestplätze, darunter auch vier Siege.

In der Saison 2017 greift Mercedes-AMG Motorsport in der DTM mit insgesamt sechs von HWA eingesetzten Fahrzeugen (Mercedes-AMG DTM C 63) wieder an, mit dem Ziel, an die erfolgreiche Historie in der DTM anzuknüpfen.

Mit großem Erfolg: Beim Auftaktrennen in Hockenheim am 6. Mai, gleichzeitig das 399. Rennen für Mercedes-AMG Motorsport in der DTM/ITC, erringt Nachwuchsstar Lucas Auer den Sieg. Am darauffolgenden Sonntag schafft es Gary Paffet auf Rang zwei und sichert Mercedes-AMG den 522. Podestplatz in der hart umkämpften Rennserie. Mercedes-AMG Motorsport führt nach mittlerweile vier Rennen die Fahrer-, die Hersteller- und die Teamwertung an.

Lade...