Highlights: Die wichtigsten Fakten

02.02.2018
Stuttgart/Amsterdam

Völlig neues Multimediasystem MBUX – Mercedes-Benz User Experience:

  • Emotionale Verbindung zwischen Fahrzeug, Fahrer und Passagieren
  • Lernfähig dank künstlicher Intelligenz und personalisierbar
  • Ganzheitliches Touch-Bedienkonzept mit Touchscreen, Touchpad (optional) auf der Mittelkonsole und Touch-Control Buttons im Lenkrad
  • Intelligente Sprachsteuerung mit natürlichem Sprachverstehen und Aktivierung mit dem Schlüsselwort „Hey Mercedes“ (optional)
  • Navigationsdarstellung mit Augmented-Reality-Technologie (optional)
  • Neue Dienste von Mercedes me

Intelligent Drive:

  • Die A-Klasse kann in bestimmten Fahrsituationen erstmals teilautomatisiert fahren.
  • Höchstes Sicherheitsniveau in diesem Segment dank erweiterter Fahrassistenz-Systeme mit S-Klasse Funktionen (FAP 4.5; Sonderausstattung)
  • Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen den Fahrer beim Abstandhalten und Lenken noch komfortabler; die Geschwindigkeit wird jetzt auch bei z.B. Kurven, Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch angepasst.
  • Hinzu kommen u.a. der Aktive Nothalt-Assistent und ein intuitiv verständlicher Aktiver Spurwechsel-Assistent.
  • PRE-SAFE® PLUS kann eine drohende Heckkollision erkennen. Bei anhaltender Kollisionsgefahr kann das System das stehende Fahrzeug vor einer Heckkollision festbremsen und damit das Risiko einer Verletzung durch Reduzierung des aufprallbedingten Vorwärtsrucks minimieren.

Durchgängig neue, effiziente Motoren:

  • Neuer Vierzylinder-Benziner M 282 (1,4 L Hubraum, bis zu 120 kW und 250 Nm) mit Zylinderabschaltung (zunächst in Kombination mit 7G-DCT) und Innovationen wie Delta-Form des Zylinderkopfs, NANOSLIDE®- und Eco-Tough-Beschichtung, Otto-Partikelfilter, neues 7G-DCT-Doppelkupplungsgetriebe
  • Neuer Vierzylinder-Benziner M 260 (2,0 L Hubraum, bis zu 165 kW, bis zu 350 Nm) mit CONICSHAPE® (Trompetenhonung der Zylinderlaufbahnen) und CAMTRONIC (Einlassnockenwellenverstellung)
  • Neuer Vierzylinder-Diesel OM 608 (1,5 L Hubraum, bis zu 85 kW, bis zu 260 Nm) mit AdBlue® Technologie, verbessertem Turbolader, Wasserladeluftkühlung und reduziertem Gewicht

Mehr Fahrspaß und Fahrkomfort:

  • 30 mm mehr Radstand, 14 mm mehr Spurweite vorne
  • Weiterentwickeltes Fahrwerk mit McPherson-Vorderachse mit Alu‑Q uerlenker und Verbundlenker-Hinterachse. Bei 4MATIC und stärkeren Motorisierungen: Vierlenker-Hinterachse
  • Aktive Verstelldämpfung (Sonderausstattung) mit elektronischer Regelung: In Verbindung mit dem serienmäßigen DYNAMIC SELECT (vier Fahrprogramme) kann zwischen einem komfortablen und sportlich orientierten Dämpferverhalten gewählt werden.
  • Weiterentwickelter Allradantrieb 4MATIC mit elektro-mechanischer Regelung der Lamellenkupplung

Moderner Luxus neu definiert:

  • Durch eine avantgardistisch gestaltete Instrumententafel und ein Cockpit ohne Hutze entsteht eine einzigartige Architektur.
  • Die zwei jeweils bis zu 10,25 Zoll (26 cm) großen Displays verschmelzen unter einem gemeinsamen Deckglas (Ausnahme: Basisvariante mit zwei 7-Zoll-Displays) zu einem Widescreen-Cockpit, das völlig frei steht.
  • Ambientebeleuchtung mit 64 Farben sowie beleuchtete Lüftungsdüsen in Turbinenoptik erhältlich
  • Auf Wunsch sind neben Sitzheizung auch Sitzklimatisierung und Multikontursitz-Paket inkl. Massagefunktion für die Vordersitze verfügbar.

Erwachsen geworden:

  • Mehr Schulterraum (+9/+22 mm vorne/hinten), Ellenbogenbreite (+35/+36 mm) und Kopffreiheit (+7/+8 mm) sowie ein einfacherer Einstieg in den Fond
  • Mit 370 Litern ist der Kofferraum 29 Liter größer als beim Vorgänger und besser nutzbar.
  • Die Rundumsicht wurde durch Reduzierung der Säulenverdeckungen deutlich verbessert: um rund zehn Prozent.
Lade...