Die Komfortausstattung: Bequemere Bedienung des Variodachs: Alltagstauglich wie kein zweiter Roadster

27.02.2016
SL Fans schätzen die Sportwagen-Ikone auch wegen ihrer hohen Alltagstauglichkeit. Bei der Modellpflege hat Mercedes-Benz die Komfortausstattung weiter verbessert. Dazu zählen die Bedienung des elektrohydraulisch angetriebenen Variodachs und die neue automatische Restkofferraum-Abtrennung.
Das praktische Variodach, das den SL wahlweise zum Roadster oder Coupé macht, wurde in seiner Funktion weiter verbessert. Wenn beim Öffnen oder Schließen des Dachs verkehrsbedingt losgefahren werden muss, kann der im Stand begonnene Vorgang bis zu einer Geschwindigkeit von ca. 40 km/h fortgesetzt werden.
Neu ist ebenso die automatische Restkofferraum-Abtrennung. Falls sich die Abtrennung für ein erhöhtes Kofferraumvolumen in der oberen Position befindet, fährt sie bei Verdeck-Öffnung automatisch nach unten. Umgekehrt bewegt sich die automatische Restkofferraum-Abtrennung ebenso elektrisch angetrieben wieder in die obere Position, sobald die Kofferraumklappe geöffnet wird.
Vom Vorgänger wurde ein weiteres praktisches Detail beim Kofferraum übernommen: Mithilfe der Beladestellung kann das im Kofferraum abgelegte Dach um zirka 25 Grad nach oben geschwenkt werden. Das KEYLESS-GO Komfort-Paket umfasst die Fernschließung des Kofferraumdeckels sowie HANDS-FREE ACCESS. Mit einer Kickbewegung unter dem Heckstoßfänger öffnet beziehungsweise schließt der Deckel dann automatisch. Die automatische Restkofferraum-Abtrennung fährt beim Öffnen zudem in die obere Position und gibt die Ladeöffnung frei. Beibehalten wurde ebenso die einzigartige Sonderausstattung MAGIC SKY CONTROL: Innerhalb weniger Sekunden verfärbt sich das Panorama-Variodach in geschlossenem Zustand auf Knopfdruck automatisch von dunkel zu transparent oder umgekehrt.
Bei der Ambientebeleuchtung setzt Mercedes-Benz auf LED und hat das Farbspektrum angepasst: Neben Solarrot können Polarblau und Polarweiß gewählt werden. Ein weiterer praktischer Feinschliff: Das Ablagefach in der Mittelkonsole besitzt nun zwei USB-Anschlüsse. Ein Highlight bietet die Umfeldbeleuchtung mit der Projektion des Markenlogos.
Weiterhin eine Besonderheit ist MAGIC VISION CONTROL, das intelligente und hoch effiziente Wisch-Wasch-System. Dabei wird die Reinigungsflüssigkeit über die im Blatt integrierte Wasserzuführung immer direkt vor die Wischlippe gebracht – und das in beiden Wischrichtungen. Ergebnis: Man erlebt beim Sprühen keinen Wasserschwall, der die Sicht behindert, und hat gleichzeitig einen optimalen Reinigungseffekt. Außerdem bleibt das Wasser auf der Scheibe und ermöglicht so auch bei geöffnetem Dach ein komfortables Reinigen. Bei geöffnetem Dach wird das Wasser noch präziser dosiert. Auf Wunsch ist das Wischerblatt beheizt, um das Anhaften von Schnee oder Eis im Winter zu verhindern. Solche Details unterstreichen die Positionierung des Roadster-Coupés als komfortabler Sportwagen für das ganze Jahr.
Mercedes-Benz SL. MAGIC VISION CONTROL
15C1369_11
Mercedes-Benz SL. Restkofferraumabtrennung geöffnet
15C1369_12
Mercedes-Benz SL. Restkofferraumabtrennung geschlossen
15C1369_13
Mercedes-Benz SL. Betätigung Dachöffnung
15C1369_17
Lade...