Der neue smart fortwo cdi - Nur 3,3 Liter pro 100 Kilometer: Das sparsamste Serienauto der Welt mit den niedrigsten CO2-Emissionen

Der neue smart fortwo cdi - Nur 3,3 Liter pro 100 Kilometer: Das sparsamste Serienauto der Welt mit den niedrigsten CO2-Emissionen

06.06.2007
Stuttgart
Mit einem NEFZ-Verbrauch von nur 3,3 Litern je 100 Kilometer und 88 Gramm Kohlendioxidausstoß pro Kilometer ist der neue smart fortwo cdi das weltweit sparsamste Serienautomobil. Einmal für rund 38 Euro* vollgetankt, fährt der 33 kW/45 PS starke Zweitürer mit 33 Litern Kraftstoff rund 1000 Kilometer weit, spult also theoretisch die Strecke von Berlin-Mitte bis vor die Tore von Paris ohne Tankstopp ab. Bei einer Fahrleistung von 15 000 Kilometern müssen Autofahrerinnen und Autofahrer mit dem neuen smart fortwo cdi pro Jahr nur 15 Mal zur Tankstelle. Mit anderen Worten: Der smart fortwo cdi ist der richtige Kleinwagen zum richtigen Zeitpunkt.
*bei einem Literpreis von € 1,15
 
Den bewährten cdi-Motor aus dem Vorgängermodell haben smart-Ingenieure weiterentwickelt und für die Zukunft fit gemacht. Leistung und Drehmoment verbessern sich jeweils um zehn Prozent, während der Kraftstoffverbrauch um rund 13 Prozent sinkt. Das bedeutet konkret: 33 kW/45 PS Leistung und 110 Newtonmeter maximales Drehmoment, das zwischen 2000 und 2500/min abrufbereit ist. So bietet der neue smart fortwo cdi eine in dieser Fahrzeugklasse einzigartige Kombination aus Agilität, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit – also Fahrspaß in jeder Hinsicht.
Dafür sorgt der weltweit kleinste Diesel-Direkteinspritzer, ein Meisterstück der Motoren-Entwicklung, das trotz seiner sehr kompakten Abmessungen mit Technologien an den Start geht, die man bisher nur in größeren Hubraumklassen fand. Dazu zählt zum Beispiel die Common-Rail-Direkteinspritzung der neuesten Generation: Sie baut auch bei niedrigen Drehzahlen einen hohen Einspritzdruck von bis zu 1600 bar (bisher: 1350 bar) auf und spritzt den Kraftstoff mittels neu entwickelter Sechsloch-Injektoren in die Brennräume. Beides ermöglicht einen noch effizienteren Verbrennungsprozess.
Turbolader, Ladeluftkühlung, elektrisch betätigte und gekühlte Abgasrückführung sowie hydraulischer Ventilspielausgleich und moderne Leichtmetallbauweise sind weitere Besonderheiten, die den cdi-Motor als Hightech-Paket auszeichnen.
Kleinster Diesel-Direkteinspritzer mit Hightech vom Feinsten
Von den CDI-Triebwerken der Schwestermarke Mercedes-Benz übernimmt der Dreizylinder auch die Technik der zweiphasigen Kraftstoffeinspritzung: Wenige Millisekunden vor der eigentlichen Haupteinspritzung wird eine kleine Portion Diesel in die Brennräume gespritzt, entzündet sich und wärmt die Zylinder vor. Das bewirkt ein hörbar leiseres Verbrennungsgeräusch als bei einem Motor ohne diese Piloteinspritzung. Wie viel Kraftstoff jeweils benötigt wird und in welchem zeitlichen Abstand Pilot- und Haupteinspritzung erfolgen, berechnet das elektronische „Gehirn“ des cdi-Motors – ein leistungsfähiger Mikro-Computer, der über das komplette Motor-Getriebe-System Regie führt.
Die wichtigsten Daten des neuen smart fortwo cdi auf einen Blick:
Zylinder/Ventile
R3, 2 Ventile pro Zylinder
Hubraum
799 cm³
Bohrung/Hub
65,5 x 79 mm
Leistung
33 kW/45 PS
Max. Drehmoment
110 Nm bei 2000-2500/min
0-100 km/h
19,8 s
Höchstgeschwindigkeit
135 km/h
Komb. Kraftstoffverbrauch*
3,3 l/100 km
CO2-Emissionen
88 g/km
*NEFZ
 
Das spontane Ansprechverhalten des cdi-Motors ist vor allem dem kompakten, aber sehr leistungsfähigen Turbolader zu verdanken, der im Abgaskrümmer Platz findet. Sein Verdichterrad misst im Durchmesser zwar nur 31 Millimeter, rotiert jedoch mit bis zu 290 000 Umdrehungen pro Minute und baut dabei einen maximalen Ladedruck von rund 1150 Millibar auf. So bekommt der Dreizylinder mehr Luft zum Atmen und kann schon bei niedriger Drehzahl eine beachtliche Durchzugskraft entfalten: Ab 1500/min stehen bereits 85 Newtonmeter und damit mehr als drei Viertel der maximalen Durchzugskraft zur Verfügung.
Diese Drehmomentcharakteristik schafft eine wichtige Voraussetzung für den hohen Diesel-Fahrspaß, den der smart fortwo cdi mit jedem Kilometer bietet. Aus dem Stand beschleunigt er in 19,8 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h.
Wie bisher werden die Motoren des smart fortwo in platzsparender Querlage vor der Hinterachse eingebaut und um 45 Grad nach hinten geneigt. Durch konsequenten Einsatz von Leichtbauwerkstoffen bringt der Dieselmotor nur 86 Kilogramm auf die Waage. Das Kurbelgehäuse zeichnet sich durch eine moderne Bedplate-Konstruktion aus Aluminium-Druckguss aus; auch der Zylinderkopf und die Zylinderkopfhaube bestehen aus Aluminium.
Abgasrückführung, Katalysator und Partikelfilter serienmäßig
Die Abgasreinigung des Dreizylinder-Dieselmotors ist zweistufig konzipiert. Innermotorisch sorgen die moderne Common-Rail-Einspritzung und der sehr effiziente Verbrennungsprozess für geringe Rohemissionen. Je nach Fahrsitu-ation und Motorlast werden bis zu 60 Prozent der zuvor gekühlten Abgase in die Brennräume zurückgeführt und nochmals verbrannt, was die Stickoxid-Emissionen deutlich vermindert. Die Abgasrückführung arbeitet mit einem elektropneumatischen Stellelement und kann deshalb schnell auf Veränderungen reagieren. Für die Nachbehandlung der Abgase sind ein Oxidationskatalysator und ein offener Dieselpartikelfilter zuständig. Beide werden zusammen mit dem Schalldämpfer in einem gemeinsamen Edelstahlgehäuse untergebracht.
Automatisiertes Schaltgetriebe mit Kick-down-Funktion
Der Diesel-Dreizylinder arbeitet mit einem neu entwickelten automatisierten Fünfgang-Schaltgetriebe zusammen, das der Autofahrer durch kurzes Antippen des Schalthebels auf der Mittelkonsole bedient. Wird er kurz nach vorne gedrückt, schaltet das Getriebe in den nächsthöheren Gang. Um zurückzuschalten genügt es, den Schalthebel leicht nach hinten zu ziehen. Auf Wunsch sind Schaltwippen am Lenkrad lieferbar; sie gehören im Modell pulse zur Serienausstattung. Für alle Ausstattungsvarianten ist auch ein Automatikmodus für das Getriebe lieferbar (serienmäßig beim Modell passion).
Das Öffnen und Schließen der Kupplung übernimmt ein Elektromotor, ein Kupplungspedal gibt es deshalb im neuen smart fortwo cdi nicht. Für schnelle Zwischenspurts haben die smart-Ingenieure eine Kick-down-Funktion mittels Gaspedal entwickelt. So kann der Autofahrer spontan ein oder zwei Gänge zurückschalten und die Durchzugskraft des Motors noch besser ausnutzen.
Eines der sichersten Autos seiner Klasse
Ebenso einzigartig wie der Dreizylinder-Dieselmotor sind in dieser Fahrzeugklasse auch andere technische Innovationen, die der neue smart fortwo cdi serienmäßig bietet. Zum Beispiel: Anti-Blockier-System (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung, Elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP®), Bremsassistent, Fullsize-Airbags für Fahrer und Beifahrer, Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern, Sicherheits-Integralsitze sowie die stabile Tridion-Sicherheitszelle, die zu 50 Prozent aus hochfesten Stahllegierungen besteht und sich bei härtesten Crashtests bewährt hat.
Diese umfangreiche Serienausstattung macht den neuen smart fortwo zu einem der sichersten Automobile seiner Klasse.
Die gegenüber dem Vorgängermodell um 195 Millimeter längere Karosserie, der um 55 Millimeter längere Radstand und die breitere Spur (vorn: 7 Millimeter; hinten: 33 Millimeter) sorgen für ein deutliches Plus an Fahrkomfort und Raumangebot. Das Kofferraumvolumen vergrößert sich von 150 auf 220 Liter, bei dachhoher Beladung sogar von 260 auf 340 Liter (nach VDA-Messmethode). Damit lassen sich im Kofferraum des neuen smart fortwo sechs Kisten Mineralwasser unterbringen. Die ebene Ladefläche und die zweigeteilte Heckklappe erleichtern das Be- und Entladen.
Der neue smart fortwo cdi ist als Coupé und Cabrio lieferbar. Die Preise betragen in Deutschland je nach Modell- und Ausstattungsvariante zwischen 11 200 und 16 240 Euro (ab Werk).
Die Serienausstattung des smart fortwo cdi
Exterieur
- H7-Projektionscheinwerfer
- Dritte Bremsleuchte
- Seitliche Blinkleuchten in Weiß
Funktion/Elektrik
- Automatisiertes Fünfgang-Schaltgetriebe mit Kick-down-Funktion
- Kombi-Instrument mit Multifunktionsdisplay
- Digitale Ganganzeige mit Schaltempfehlung
- Außentemperaturanzeige mit Frostwarner
- Blinker mit Komfort-Tippschaltung
- Scheibenwischer mit geschwindigkeitsabhängiger Intervallschaltung und Wisch-/Waschautomatik
- Heckscheibenheizung
- Tankdeckelverschluss in Zentralverriegelung integriert
- 12-Volt-Steckdose an Mittelkonsole
- Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und Wegfahrsperre
- Dieselpartikelfilter (offenes System, geschlossenes System ab 2008)
- Elektrisches Verdeck (smart fortwo cabrio)
Interieur
- Beifahrersitz vollständig nach vorn umklappbar (Einhandbedienung)
- Ablage auf Beifahrerseite, neben dem Lenkrad und in den Türen
- Münzhalter (smart fortwo coupé)
- Spiegel in Beifahrersonnenblende
- Ablagefach in der Heckklappe
Sicherheit
- Tridion Sicherheitszelle
- Crashabsorbierende Elemente an der Front und im Heck
- Crash-Sensor zur Aktivierung der Warnblinkanlage
- Fullsize-Airbags für Fahrer und Beifahrer
- Sicherheits-Integralsitze
- Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer
- Drive lock, automatische Türverriegelung bei Fahrt
- ESP®
- ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung
- Hydraulischer Bremsassistent
Ausstattungsvariante pure
Die Einstiegsvariante pure hat bereits alles an Bord, was einen smart zum smart macht. Äußerlich fällt der pure durch das schwarze, profilierte Kunststoffdach und Stahlfelgen auf. Seine Tridion-Sicherheitszelle ist schwarz lackiert. Im Innenraum unterscheidet sich die Basis-Version vom sportlichen pulse und eleganten und umfangreich ausgestatteten passion hauptsächlich durch andere Oberflächen und Farben. Der untere Teil der Instrumententafel (Kniepad) und die Türverkleidungen bestehen aus genarbtem, schwarzem Kunststoff. Das Zwei-Speichen-Lenkrad ist ein weiteres Merkmal des pure, ebenso seine mechanischen Fensterkurbeln.
  Ausstattungsvariante pulse
Ausstattungsvariante passion
Äußerlich erkennbar ist der elegant und umfangreich ausgestattete passion stets an der silbern lackierten Tridion-Sicherheitszelle. Die Außenspiegel und die Kühlermaske sind ebenfalls silber lackiert. Weitere Kennzeichen: Panoramadach aus Polycarbonat und Zwölf-Speichen-Leichtmetallräder (Reifen vorne 155/65 R 15, hinten 175/60 R 15). Wie auch beim pulse sind die Stoffelemente auf Instrumententafel, Kniepad und Türverkleidungen auf die Polsterfarbe abgestimmt. Wählbar sind drei verschiedene Farben mit speziellem Stoffdesign. Zum weiteren Ausstattungsumfang gehören zum Beispiel die Klimaanlage mit Temperaturregelung, ein Lederlenkrad und das automatische Schaltprogramm softouch. Wie der pulse hat auch der passion elektrische Fensterheber, zusätzlich aber noch eine Gepäckraumabdeckung inklusive Netztasche.
Sonderausstattungen
- Tridion Sicherheitszelle in Silber (Option pulse, Serie passion)
- Panoramadach aus Polycarbonat, mit Rollo (Option pure, Serie pulse und passion)
- Ledersitze inklusive Sitzheizung (Option pulse und passion)
- Handschuhfach, abschließbar
- Gepäckraumabdeckung inklusive Netz (Serie passion)
- Raucherset
- Drei-Speichen-Lederlenkrad mit Lenkradschaltung inkl. Lederschaltknauf (Serie pulse, Option passion)
- Komfort-/Lichtpaket (elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Regen- und Lichtsensor, Umgebungslicht)
- Softouch-Fünfgang-Getriebe mit automatischem Schaltprogramm (Option pure und pulse, Serie passion)
- Elektrische Servolenkung
- Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung inkl. Staub- und Pollenfilter (Option pure und pulse, Serie passion)
- Elektrische Fensterheber mit Komfortfunktion (Option pure)
- Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar
- Sitzheizung
- Nebelscheinwerfer (Option pure und passion, Serie pulse)
- Diebstahlwarnanlage
- Audio-Paket: smart Radio 9 (RDS-Radio CD, zwei Lautsprecher), smart Soundsystem (zwei Hochtöner, zwei Mitteltöner, Subwoofer, smart MP3-Schnittstelle)
- Radiovorrüstung (inkl. Stabantenne und zwei Lautsprecher)
- smart Radio 9 (RDS-Radio CD, zwei Lautsprecher)
- smart Radio 10 (RDS-Radio mit 6-fach CD-Wechsler, MP3-fähig inkl. zwei Lautsprecher)
- smart Soundsystem
- Portables smart-Navigationssystem
- Head-/Thorax-Seitenairbag
- Pannenset
- Isofix-Kindersitzbefestigung inkl. manueller Airbagabschaltung
- Neun-Speichen-Leichtmetallräder 15 Zoll mit 155/65 R 15 vorn, 175/60 R 15 hinten (Option pure und passion)
- Zusatzinstrumente (Cockpit-Uhr, Drehzahlmesser)
smart fortwo cdi
Technische Daten
Motor
Typ
Diesel
Zylinderzahl/-anordnung
drei in Reihe
Ventile
zwei pro Zylinder
Hubraum (cm3)
799
Bohrung x Hub (mm)
65,5 x 79
Nennleistung (kW/PS)
33/45
Gemischaufbereitung
Common-Rail-Direkteinspritzung
 
Kraftübertragung
Kupplung
Einscheiben-Trockenkupplung
Getriebe
Automatisiertes Fünfgang-Schaltgetriebe
 
Fahrwerk
Vorderachse
Dreiecksquerlenker, McPherson-Federbein, Stabilisator
Hinterachse
DeDion-Hinterachse, Schraubenfeder,
 
Teleskopdämpfer
Bremsanlage
Elektronisches Stabilitäts-Programm ESP® mit
 
Anfahrassistent,
 
Anti-Blockier-System ABS mit elektronischer
 
Bremskraftverteilung, Antriebsschlupfregelung,
 
elektronischer Bremsassistent,
 
Zweikreisbremsanlage mit Tandem-
 
Bremskraftverstärker, Scheibenbremsen vorn,
 
Trommelbremsen hinten
Lenkung
Zahnstangenlenkung
Räder und Reifen v/h
pure: 155/60 R 15 auf 4,5 J x 15 (VA),
 
175/55 R15 auf 5,5 J x 15 (HA)
 
pulse: 175/55 R 15 auf 5 J x 15 (VA),
 
195/50 R 15 auf 6,5 J x 15 (HA)
 
passion: 155/60 R 15 auf 4,5 J x 15 (VA),
 
175/55 R 15 auf 5,5 J x 15 (HA)
Maße und Gewichte
Radstand (mm)
1867
Spurweite vorn (mm)
1283
Spurweite hinten (mm)
1385
Länge (mm)
2695
Breite (mm)
1559
Höhe (mm)
1542
Wendekreis (m)
8,75
Kofferraumvolumen (l)
220 bis Gürtellinie/340 bis Dach
Gewicht ohne Fahrer (kg)
780 (cabrio: 820)
Nutzlast (kg)
270 (cabrio: 230)
zul. Gesamtgewicht (kg)
1050
Tankinhalt/Reserve (l)
33/5
 
Fahrleistungen
Beschleunigung 0-100 km/h (s)
19,8
Höchstgeschwindigkeit (km/h)
135
 
Kraftstoffverbrauch (l/100 km) Diesel nach NEFZ
kombiniert
3,3
Schadstoffklasse
EU4
 
smart fortwo cdi, Motor
07A1272
smart fortwo cdi, Interieur
07C1253_127
smart fortwo cdi, Interieur
07C1253_129
smart fortwo cdi, Interieur
07C1253_025
smart fortwo cdi, Interieur
07C1253_126
smart fortwo cdi, Interieur
07C1253_124
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_085
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_081
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_086
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_087
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_106
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_091
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_102
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_112
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_002
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_114
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_018
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_038
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_041
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_004
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_028
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_013
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_045
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_048
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_057
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_060
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_066
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_075
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_070
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_073
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_080
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_077
smart fortwo cdi, Exterieur
07C1253_078
smart fortwo CDI
07B1265
smart fortwo CDI
07B1266
smart fortwo CDI
07B1263
smart fortwo CDI
07B1264


Lade...