smart drive App 2.0: Viel Infotainment für kleines Geld

05.03.2013
Als erste Automobilmarke hat smart bereits 2010 eine eigene drive App für das iPhone® entwickelt. Die neueste Entwicklungsstufe, die smart drive App 2.0, präsentiert das Unternehmen jetzt in Genf. Neben bekannten Funktionen und modernen Infotainment-Anwendungen vereint die App zahlreiche einzigartige, auf die Marke smart und ihre Kunden zugeschnittene Features.
Eine vollwertige Informations- und Entertainment-Zentrale für kleines Geld: Wird das iPhone® mit der neuen smart drive App 2.0 für 14,49 Euro pro Jahr (in Deutschland, inkl. MwSt.) aufgerüstet und mit der über das „smart Drive kit for the iPhone®“ erhältlichen Halterung mit dem Fahrzeug verbunden, stehen einzigartige Mobilitätsdienste zur Verfügung.
Die besonders bedienungsfreundliche App bietet in den vier Anwendungsfeldern Navigation, Musik, Infotainment und Telefonie eine Vielzahl attraktiver Features, die untereinander intelligent verknüpft sind.
Darüber hinaus bietet das fünfte Menüfeld „ add-on“ Zusatzservices für smart Fahrer, wie etwa das einfache Auffinden vergünstigter Parkplätze. Diese Funktionen sind clever in die App integriert, ebenso die einmalige Funktion „smart community parking“: Hier können die User Informationen über allein smart taugliche Parkplätze inklusive Foto und Bewertung hochladen und der Community als Geheimtipp weiterempfehlen.
Die Funktionen der smart App 2.0 in der Übersicht:
  • Navigation: Die smart drive App verfügt über eine der kostengünstigsten Offline-Navigationslösungen am Markt, inklusive Zugriff auf weltweites Kartenmaterial. Viele Funktionen wurden für den Einsatz im Stadtverkehr optimiert. So kann sich der User beispielsweise die im Fahrzeugumkreis bzw. am Zielort verfügbaren Parkhäuser anzeigen lassen, bei Datenbereitstellung des Parkplatzanbieters sogar mit Tarifen und Echtzeitinformationen zur aktuellen Belegung.
  • Musik: Neben den auf dem iPhone® gespeicherten Musikdateien ermöglicht die Funktion „Web Radio“ den Zugriff auf über 7.000 Radiostationen weltweit. Zusätzlich erlaubt „ Song ID“ das Identifizieren unbekannter Songs.
  • Infotainment: Mit Hilfe des „smart Event Finder“ erfahren User, was gerade in der Stadt angesagt ist. Dieser bietet eine Schnellübersicht über aktuelle Veranstaltungen im Umkreis bzw. am Zielort. Ohne die App zu verlassen, können Veranstalter kontaktiert werden.
  • add-on: Die App erleichtert smart Fahrern die Nutzung verschiedener smart Sonderkonditionen. APCOA-Parkhäuser, die am Mobilitätsprogramm smart add-on teilnehmen, lassen sich gesondert suchen und anfahren. Dort können smart Fahrer zeitsparend und vergünstigt ohne Ticket ein- und ausfahren. Ebenso enthalten sind alle Mietstationen von Europcar, an denen smart Fahrer bei Bedarf ein größeres Fahrzeug zu Sonderkonditionen anmieten können.
  • Über die Integration von APCOA und Europcar-Stationen hinaus soll die App künftig auch Angaben zu Brücken und Fähren enthalten, auf denen es reduzierte Tarife für den smart gibt. Gleiches gilt für vergünstigte Autowaschtarife für den kompakten Cityflitzer. Speziell für smart electric drive Kunden werden ebenfalls Funktionen integriert. Etwa ein Ladestationsfinder, mit dem sich freie Ladesäulen im Umkreis und am Zielort anzeigen und je nach Anbieter auch reservieren lassen.
Die vielfältigen Services für smart Fahrer sollen künftig immer weiter ausgebaut werden. Geplant ist unter anderem die Organisation von privatem Parkplatz-Sharing. So sollen Parkplatzsuchende zusammengebracht werden und sich die Miete für einen Stellplatz in der Stadt teilen können – denn auf einen normal großen Stellplatz passen problemlos zwei smart.
2289196_03_smart_drive_App_de.doc
2289198_03_smart_drive_App_en.doc
Lade...