Das Leben eines eSport Profis: Mercedes-Benz gibt im Rahmen der gamescom Einblick in den Trainingsalltag von SK Gaming

21.08.2019
Stuttgart/Köln

Bis zum 24. August findet derzeit in Köln die gamescom statt. Die weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele lockt auch in diesem Jahr die Besucher auf das Messegelände in der Domstadt. Hersteller aus aller Welt präsentieren sich und ihre Produkte, darunter auch die ESL und Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz ist seit 2017 Sponsor der ESL und bietet an deren Stand mit dem In-Car Gaming-EQC ein neuartiges Fahrerlebnis hinter dem Steuer eines vollelektrischen Autos. Besucher können im parkenden Fahrzeug sitzend auf dem Display des Infotainment Systems MBUX im Mercedes-Benz EQC die Rennsimulation „SuperTuxKart“ spielen. Die Bedienung erfolgt über Lenkrad und Pedale. Damit ist der EQC nach dem In-Car Gaming-CLA ein weiteres Mercedes-Benz Modell, welches über dieses Show-Feature verfügt. Serienmäßig ist das Feature noch nicht verfügbar. Es zeigt vielmehr, wie die Zukunft aussehen könnte.

Dass interaktives Infotainment bei Mercedes-Benz eine große Rolle spielt, zeigte auch die Panelteilnahme von Alexander Satanowsky, Manager NeXt Scouting Daimler AG, im Rahmen eines Satellite Events auf der gamescom. Dabei ging es um die Frage, wie sich Automobilität verändert und welche zukünftige Rolle Gaming im Fahrzeug spielen könnte.

Die Zukunft des interaktiven Infotainments war mit dem In-Car Gaming CLA und einem entsprechenden Vortrag von Alexander Satanowsky auch Teil des Mercedes-Benz Medientags bei SK Gaming. Im Gegensatz zum Gaming in Mercedes-Benz Fahrzeugen, standen hier vor allem die eSports Profis von SK Gaming und deren Trainingsalltag im Vordergrund. Medienvertreter hatten parallel zur gamescom die Möglichkeit, Einblicke in die Strukturen von SK Gaming zu erhalten. SK Gaming nimmt im eSports eine Vorreiterrolle hinsichtlich eines nachhaltigen Umgangs mit seinen Spielern ein. Neben der langfristigen Entwicklung von erfolgreichen Teams und Spielern legt SK Gaming Wert auf die schulische Ausbildung, Fitness, Gesundheit sowie die Vermittlung von sozialen Werten, was für Mercedes-Benz bei der Entscheidung, in das eSports Team SK Gaming zu investieren, wichtig war.

„Neben den gemeinsamen Werten von SK Gaming und Mercedes-Benz, gab es für uns zahlreiche weitere Gründe in eine führende eSports Organisation wie SK Gaming zu investieren“ so Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz. „Von Anfang an wollten wir kein reiner Sponsoring-Partner sein, sondern ein organischer Teil der eSports-Community. Als Teil dieser Community profitieren wir als Marke von einem intensiven Aufbau von Know-How, Zugang zu Insights und einer in der eSports-Welt authentischen Wahrnehmung unserer Aktivitäten“ so Fetzer weiter. Bei einer Behind-The-Scenes-Tour über die neue Trainingsfläche von SK Gaming am Kölner Standort bekamen die Journalisten exklusive Einblicke in die Arbeit professioneller eSports Athleten, in denen die Zusammenarbeit von SK Gaming und Mercedes-Benz in Gesprächsrunden aus den unterschiedlichen Perspektiven näher beleuchtet wurden.

Weitere Eindrücke der Partnerschaft zwischen Mercedes-Benz und SK Gaming können Sie in folgendem Video gewinnen: Mercedes-Benz und SK Gaming im eSports



Lade...