Kultur-Sponsoring

Yuken Teruya, Notice-Forest Louis Vuitton, 2019 Courtesy der Künstler und Dorothée Nilsson Gallery, Berlin. Foto: Hans-Georg Gaul, Berlin.
21C0664_01
Isabell Heimerdinger, Still aus Soon It Will Be Dark, 2020 Courtesy Galerie Mehdi Chouakri, Berlin
21C0664_02
Camille Gräser, Harmonikale Konstruktion, 1947/51; Daimler Art Collection, Stuttgart/Berlin; Foto: Andreas Freytag, Stuttgart
19C0534_01
Rune Mields, ›Welt ich bleibe nicht mehr hier‹ (Bachkantate Nr. 82), 1991; Daimler Art Collection, Stuttgart/Berlin; Foto: Uwe Seyl, Stuttgart
19C0534_03
John Tremblay, Infinity Trial, 2003; Daimler Art Collection, Stuttgart/Berlin; Foto: Winfried Mateyka, Berlin
19C0534_02
Cao Fei, My future is not a dream, 2006. Courtesy Vitamin Creative Space, Guangzhou.
18C1007_01
Pieter Hugo, Untitled, Agbogbloshie Market, Accra, Ghana, 2010. © Pieter Hugo, Courtesy Priska Pasquer, Cologne
18C1007_02
Benz Patent-Motorwagen, 1886 (Nachbau). Am 29. Januar 1886 meldete Carl Benz sein "Fahrzeug für Gasmotorenbetrieb" zum Patent an. Bildnachweis: Daimler AG
14C1228_01
Meiro Koizumi, Defect in Vision, 2011 (Filmstill), courtesy of the artist
18C0426_01
Jan Henderikse Untitled (Ohne Titel) (Holland), 1962/2010 Installation, Gemüsekisten aus Holz/wooden vegetable crates. Daimler Art Collection, Stuttgart/Berlin Fotograf: Rainer Jordan, Berlin
17C378_01
Thomas Lenk Schichtung 8 - Oświęcim –Memorial [Layering 8 – Auschwitz Memorial], 1964/65 Spannplatten, Lack/Chipboard, lacquer Daimler Art Collection, Stuttgart/Berlin. Fotograf: Galerie Müller-Roth, Stuttgart. © VG Bild-Kunst, Bonn 2016
17C378_02
Charlotte Posenenske Reliefs, Elemente der Serie B, Prototypen von1967 [Reliefs, elements from series B, prototypes from 1967] [Reliefs, elements from series B, prototypes from 1967] Stahlblech, RAL blau/Sheet steel, RAL blue. Daimler Art Collection, Stuttgart/Berlin Fotograf: Horst Ziegenfusz, Frankfurt/M.
17C378_03
Blick in die Ausstellung „On the Subject of the Ready-Made or using a Rembrandt as an Ironing Board”v.l.,v.o: Anton Stankowski, Robert Mapplethorpe, Franklin Prince Knott, Hermann Glöckner, George Grosz, Franklin Prince Knott
16C1070_02
Besucherin der Ausstellung „On the Subject of the Ready-Made or using a Rembrandt as an Ironing Board”
16C1070_03
Besucher der Ausstellung „On the Subject of the Ready-Made or using a Rembrandt as an Ironing Board”
16C1070_01
Mercedes-Benz 300 SL Coupé (1954), 1986. Siebdruck, Acryl auf Leinwand / Silkscreen, acrylic on canvas, 102 x 153 cm, Daimler Art Collection, Stuttgart/Berlin. Bildnachweis: Daimler AG, ©The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts
14C1228_04
Mercedes-Benz 300 SL, „Gullwing“, 1954. Der oft als Design-Ikone bezeichnete Mercedes-Benz 300 SL „Flügeltürer“ verkörperte nach dem Zweiten Weltkrieg Rasse und Klasse wie kein anderes Auto seiner Zeit. 1999 wurde er sogar von einer internationalen Jury von Automobilexperten zum „Sportwagen des Jahrhunderts“ gewählt. Bildnachweis: René Staud Studios GmbH, Leonberg
14C1228_02
Mercedes-Benz und Mercedes-AMG bei den Filmfestspielen in Cannes
14C540_07
Mercedes-Benz und Mercedes-AMG bei den Filmfestspielen in Cannes
14C540_04
Mercedes-Benz und Mercedes-AMG bei den Filmfestspielen in Cannes
14C540_09
Mercedes-Benz und Mercedes-AMG bei den Filmfestspielen in Cannes
14C540_01
Sich in Sicherheit - Wiegen in Sicht - Access denied – Jan Loechte
14A128
Schülerinnen und Schüler beim Unterricht der MobileKids-Verkehrsschule
13A1199
Mercedes-Benz fährt in der Verfilmung des Weltbestsellers von Pascal Mercier mit: A-Klasse nimmt „Nachtzug nach Lissabon“ (© 2013 Sam Emerson / Concorde Filmverleih. Alle Rechte vorbehalten.)
13A212
Mercedes-Benz fährt in der Verfilmung des Weltbestsellers von Pascal Mercier mit: A-Klasse nimmt „Nachtzug nach Lissabon“ (© 2013 Sam Emerson / Concorde Filmverleih. Alle Rechte vorbehalten.)
13A213
Mercedes-Benz fährt in der Verfilmung des Weltbestsellers von Pascal Mercier mit: A-Klasse nimmt „Nachtzug nach Lissabon“ (© 2013 Sam Emerson / Concorde Filmverleih. Alle Rechte vorbehalten.)
13A214
Mercedes-Benz Style zum ersten Mal im Kino! „Kokowääh 2“ mit CLS Shooting Brake und Möbeln von Mercedes-Benz Style (Foto: © 2013 Barefoot Films GmbH/Warner Bros. Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten)
13C76_01
Mercedes-Benz Style zum ersten Mal im Kino! „Kokowääh 2“ mit CLS Shooting Brake und Möbeln von Mercedes-Benz Style (Foto: © 2013 Barefoot Films GmbH/Warner Bros. Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten)
13C76_07
Mercedes-Benz Style zum ersten Mal im Kino! „Kokowääh 2“ mit CLS Shooting Brake und Möbeln von Mercedes-Benz Style (Foto: © 2013 Barefoot Films GmbH/Warner Bros. Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten)
13C76_02
Mercedes-Benz ist mit 14 verschiedenen Modellen im neuen Film „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ vertreten (A Good Day to Die Hard © 2013 Twentieth Century Fox Film Corporation.   Alle Rechte vorbehalten.)
12C1364_03
Mercedes-Benz ist mit 14 verschiedenen Modellen im neuen Film „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ vertreten (A Good Day to Die Hard © 2013 Twentieth Century Fox Film Corporation.   Alle Rechte vorbehalten.)
12C1364_05
Mercedes-Benz ist mit 14 verschiedenen Modellen im neuen Film „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ vertreten (A Good Day to Die Hard © 2013 Twentieth Century Fox Film Corporation.   Alle Rechte vorbehalten.)
12C1364_04
Mercedes-Benz ist mit 14 verschiedenen Modellen im neuen Film „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ vertreten (A Good Day to Die Hard © 2013 Twentieth Century Fox Film Corporation.   Alle Rechte vorbehalten.)
12C1364_06
Mercedes-Benz ist mit 14 verschiedenen Modellen im neuen Film „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ vertreten (A Good Day to Die Hard © 2013 Twentieth Century Fox Film Corporation.   Alle Rechte vorbehalten.)
13A23
Mercedes-Benz ist mit 14 verschiedenen Modellen im neuen Film „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ vertreten (A Good Day to Die Hard © 2013 Twentieth Century Fox Film Corporation.   Alle Rechte vorbehalten.)
13A24
Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerb „Sicherheit im Straßenverkehr“ hat MobileKids, die Verkehrsinitiative von Daimler, heute die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Reepsholt, Niedersachsen, mit MobileKids-Fahrradhelmen, Urkunden und dem OMNIplus SicherheitsTraining ausgezeichnet. Die Schule ist Sieger des bundesweiten Wettbewerbs der MobileKids-Schultage.
1501060
Die Grundschule in Reepsholt, Niedersachsen, ist Sieger des bundesweiten Wettbewerbs der MobileKids-Schultage. Kernziel der Aktion war die eigenständige Durchführung eines Projekttages zum Thema „Verkehrssicherheit und Mobilität“. Im Bild von links: Meike Schultze, Klassenlehrerin an der Grundschule Reepsholt, Niedersachsen und Thomas Schlösser von der Daimler AG bei der Preisübergabe am 14. Juni 2012
1501069
Mercedes-Benz präsentiert neue Skulptur von Wim Delvoye im Louvre
12C633_01
Mercedes-Benz präsentiert neue Skulptur von Wim Delvoye im Louvre
12C633_02
Mercedes-Benz präsentiert neue Skulptur von Wim Delvoye im Louvre
12C633_03
Lade...