Daimler AG und Mercedes-Benz AG bedanken sich mit Rekordergebnisbeteiligung bei Beschäftigten

Daimler AG und Mercedes-Benz AG bedanken sich mit Rekordergebnisbeteiligung bei Beschäftigten

15.12.2021
Stuttgart
  • Beschäftigte erhalten bis zu 6.000 Euro Ergebnisbeteiligung für das Jahr 2021
  • Hervorragende Resultate trotz schwieriger Rahmenbedingungen: Höhe der Ergebnisbeteiligung ist ein Zeichen der Anerkennung der Leistung und Flexibilität der Beschäftigten
  • Sabine Kohleisen, Personalvorständin und Arbeitsdirektorin der Daimler AG und Mercedes-Benz AG: „Die außerordentliche Entwicklung unseres Unternehmens ist eine Teamleistung. Ich bedanke mich herzlich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die dazu mit großem Einsatz beigetragen haben.“
  • Ergun Lümali, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Daimler AG und Mercedes-Benz AG: „Unsere Kolleginnen und Kollegen sind der Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Deshalb ist es nur gerecht, ihre Leistung mit einer außerordentlich hohen Ergebnisbeteiligung zu honorieren. Im Namen des Gesamtbetriebsrats bedanke ich mich für den unermüdlichen Einsatz in 2021.“

Stuttgart – Die Daimler AG und Mercedes-Benz AG beteiligen ihre Beschäftigten am erfolgreichen Geschäftsjahr 2021 mit einer Rekordergebnisbeteiligung. Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat haben gemeinsam beschlossen, den anspruchsberechtigten Beschäftigten eine Erfolgsprämie von bis zu 6.000 Euro auszuzahlen. Damit bedanken sich die Unternehmen für die hervorragende Arbeit und Flexibilität der Beschäftigten in einem Jahr, das erneut von der Corona-Pandemie und schwierigen Rahmenbedingungen geprägt war.
Auch wenn die finanziellen Ergebnisse des Jahres noch nicht vorliegen, haben Vorstand und Gesamtbetriebsrat entschieden, eine pauschale Ergebnisbeteiligung für das Jahr 2021 festzulegen. Die Ergebnisbeteiligung wird mit dem Februar-Entgelt 2022 an die rund 100.000 anspruchsberechtigten Tarifbeschäftigten in Deutschland ausgezahlt.

Sabine Kohleisen, Personalvorständin und Arbeitsdirektorin der Daimler AG und Mercedes-Benz AG: „Die außerordentliche Entwicklung unseres Unternehmens ist eine Teamleistung. Ich bedanke mich herzlich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die dazu mit großem Einsatz beigetragen haben. Das vergangene Jahr war kein leichtes und umso mehr freue ich mich, dass wir unseren Beschäftigten eine Ergebnisbeteiligung in Rekordhöhe auszahlen können.“

Ergun Lümali, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Daimler AG und Mercedes-Benz AG: „Das ist das richtige Signal an die Belegschaft nach einem erneut turbulenten Jahr mit Corona, Halbleiter-Krise daraus resultierender Kurzarbeit und für Viele Dauer-Homeoffice. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind der Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Deshalb ist es nur gerecht, ihre Leistung mit einer außerordentlich hohen Ergebnisbeteiligung zu honorieren. Im Namen des Gesamtbetriebsrats bedanke ich mich für den unermüdlichen Einsatz in 2021.“

Ansprechpartner:
Heike Rombach, +49 176 30922505, heike.rombach@daimler.com
Ricarda Krawinkel, + 49 176 30993616, ricarda.krawinkel@daimler.com
Katrin Dannenmann (Gesamtbetriebsrat), +49 160 8602501, katrin.dannenmann@daimler.com

Daimler AG Zentrale - Stuttgart
20C0768_02


Lade...