Das neue Mercedes-Benz GLE Coupé: Das Exterieur-Design: Kraftvoller Auftritt

05.12.2019
Stuttgart

Moderner Luxus, Eleganz und Sportlichkeit eines Coupés und die Robustheit eines SUV: Das ist die Design-Botschaft des neuen GLE Coupé. Seine Proportionen mit kurzen Überhängen und großen, außenbündigen Rädern und sein dynamisches Greenhouse mit der langgezogenen Seitenscheibenlinie strahlen Hochwertigkeit und Exklusivität aus.

„Das GLE Coupé verbindet die imponierende Stärke eines Geländewagens mit der emotionalen Sportlichkeit und Eleganz eines Coupés“, so Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG. „Die sinnliche, reduzierte Formensprache erzeugt in Verbindung mit den extremen Proportionen ein einzigartiges Design-Statement.“

Die Frontansicht kombiniert Merkmale der Mercedes-Benz SUV-Familie mit klaren Coupé-Attributen: Der Diamantgrill mit der einzelnen horizontalen Lamelle stellt Bezüge zu den anderen Coupés im Mercedes-Benz Programm her. Die Durchbrüche in der Lamelle zeigen wiederum den SUV-Charakter, wie auch der hochglanzverchromte Unterschutz in der Bugschürze. Bei der AMG Line Exterieur verbreitert sich der Grill nach unten in einer A-Form, und die Pins im Diamantgrill sind in Chrom hervorgehoben. Serienmäßig in Voll-LED-Technik ausgeführte Scheinwerfer werten alle Varianten des GLE Coupé auf.

Die flach geneigte Windschutzscheibe lässt den Wagen nicht nur dynamischer aussehen als sein SUV-Pendant, sie passt auch besser zur nach hinten abfallenden Dachlinie und sorgt für harmonische Eleganz. Die Flanke darunter ist bewusst ruhig und flächenbetont gestaltet und bringt die großen, außenbündigen Räder (19 bis 22 Zoll groß) wirkungsvoll zur Geltung. Die schwarzen Claddings der Radhäuser (bei AMG Line Exterieur in Wagenfarbe lackiert) und das optionale Trittbrett dazwischen betonen den SUV-Charakter.

Die Dynamik der Coupé-Linie wird in der Heckgestaltung besonders deutlich. Unterhalb des kompakten Greenhouses wölbt sich ein breiter Muskel aus der Fläche der Fahrzeugflanke, der in der hinteren Seitentüre kurz hinter dem Türgriff der Vordertür entspringt und die Heckleuchten mit einschließt. Dieser Muskel verleiht dem GLE Coupé sein kraftvolles, sprungbereites Aussehen, das besonders in der Dreiviertel-Heckansicht zur Geltung kommt. Er betont gemeinsam mit den langgezogenen Heckleuchten die Breite des Hecks. Die Leuchten sind eigenständig für das Coupé, fügen sich aber in das typische Tag- und Nachtdesign der Mercedes-Benz SUV mit ihren charakteristischen abgerundeten Blöcken in einem schlanken Umriss. Der flächenbündige Übergang von der Heckklappe zum Stoßfänger, das Kennzeichen im Stoßfänger über dem hochglanzverchromten Unterschutz und die integrierten Endrohre vollenden die Synthese aus Coupé und SUV.

Lade...